pur-life Erfahrungen (2024) – Das Fitness-Programm im Test

pur-life im Test

Schwerpunkte: Abnehmen, Muskelaufbau, Mentaltraining
Als App erhältlich: ✅
Ernährungsplan: ✅ (im Gold-Abo) 
Videos/Kurse
: über 15.000 Videos
Equipment erforderlich: Teilweise
Preis: ab 9,99 € pro Monat 

0 %
Gesamtwertung
🏋🏻‍♂️ Training:
85%
🥗 Ernährungsberatung:
70%
👩🏻‍🏫 Trainer & Coaches:
50%
📱 Nutzerfreundlichkeit:
55%
🤝🏼 Kundenservice:
85%
💲 Preis- / Leistungsverhältnis:
75%

Vorteile

Nachteile

pur life logo

Übrigens: Neben pur-life habe ich noch ein paar weitere Online-Fitness-Kurse getestet. Wie z.B. Gymondo, Freeletics, fitnessRAUM und fitumenia. Zum umfassenden Vergleich geht’s hier.

Was ist pur-life?

pur-life bietet ein vielseitiges Fitnesskonzept mit einer Fülle von Online-Workouts, umfangreicher Ernährungs- und Gesundheitsberatung sowie Seminaren und einem eigenen Shop für Nahrungsergänzungsmittel. Das Unternehmen verfolgt dabei einen ganzheitlichen Ansatz für Wohlbefinden und Fitness für Menschen jeden Alters.

Für meinen pur-life Test habe ich mich bei dem Online-Fitnessstudio angemeldet und meine eigenen Erfahrungen gesammelt!

Hier das wichtigste zu pur-life im Überblick:

pur life erfahrungen startseite
pur-life im Test!

Freeletics Kosten – wie teuer ist eine Mitgliedschaft?

Aktuell kannst du dich bei pur-life zwischen den folgenden 3 Mitgliedschaften entscheiden: 

  • Bronze: Kostenlos
  • Silber: ab 9,99 € pro Monat
  • Gold: ab 13,99 € pro Monat

Hier die Kosten & Features einer pur-life Mitgliedschaft im Überblick:

pur life kosten und inhalte im überblick
pur-life Mitglieschaften im direkten Vergleich

Für wen eignen sich die pur-life Programme?

Eine Mitgliedschaft bei pur-life eignet sich für Menschen, die einen ganzheitlichen Ansatz für ihre Gesundheit und Fitness suchen. Das Online-Fitnessstudio bietet nicht nur traditionelles Training, sondern auch Yoga, Meditation und Entspannungstechniken. 

Mit einer einladenden Atmosphäre und unterstützenden Kursen ist es ideal für diejenigen, die Körper, Geist und Seele in Einklang bringen möchten. Workshops zu Ernährung und Stressmanagement sowie ein breites Angebot für Nahrungsergänzungsmittel runden das Angebot ab.

pur-life Erfahrungen – das Fitnessportal im Test

pur-life wurde bereits im Jahr 2009 gegründet und zählt somit zu den ältesten Anbietern unter den Online-Fitnessstudios in Deutschland. Der Gründer Manuel Eckardt kommt ursprünglich aus der Bodybuilding-Branche und ist selbst in vielen seiner Online-Kurse vertreten. 

Bei meinem pur-life Test habe ich die folgenden 6 Kriterien berücksichtigt:

Hier die Auswertung meiner pur-life Erfahrungen:

Training – Abwechslung & Qualität

„Gut“ 85%

Riesige Auswahl – fast schon zu riesig …

Nach meiner Anmeldung habe ich versucht, mir zunächst einmal einen Überblick über die pur-life Plattform zu verschaffen – was mir zugegebenermaßen echt sehr schwerfiel! Warum?

Weil das Angebot an Inhalten bei pur-life einfach massiv ist! So gibt es dort neben den zahlreichen Fitnessprogrammen auch eine Vielzahl von Yoga– und Meditationskursen, Ernährungs– und Gesundheitsworkshops sowie Entspannungstechniken

Die pur-life Homepage untergliedert sich in insgesamt 13 Kategorien:

  • Bewegung
  • Ernährung
  • Regeneration
  • Geist
  • Profil
  • Fitbook
  • Merchandise
  • Coaches
  • Apps
  • Bücher
  • Podcasts
  • Partner
  • Studio

Ergänzend dazu gibt es bei pur-life auch tägliche Live-Training-Einheiten als Unterstützung bei der Reha. Grundsätzlich gibt es gegen eine große Auswahl an Inhalten natürlich nichts einzuwenden. Von der schieren Fülle an Informationen, die direkt nach der Anmeldung im Mitgliederbereich zur Verfügung stehen, fühlte ich mich aber definitiv etwas überfordert.

Vom Design her gefällt mir der Mitgliederbereich bei pur-life echt gut – nur gibt es eben zu viele Auswahlmöglichkeiten. Zudem ist die Aufmachung meiner Meinung nach an vielen Stellen einfach etwas unübersichtlich. Teilweise recht chaotisch!

Die pur-life App ist übersichtlicher! Hier habe ich mich im Vergleich zur Browserversion deutlich besser zurechtgefunden.

Aber die Optik macht selbstverständlich nur einen kleinen Teil aus. Viel wichtiger ist die Frage: Wie effektiv sind die Online Kurse bei pur-life?

6 Rubriken mit abwechslungsreichen Trainingseinheiten

Bei den Kursen stehen bei pur-life derzeit insgesamt 6 Rubriken zur Auswahl:

pur life kurse im überblick

In jeder einzelnen Rubrik findest du wiederum Dutzende an Videos, die sich aber ausschließlich nach benötigten Hilfsmitteln filtern lassen. Zusätzliche Filteroptionen wären hier definitiv wünschenswert, um sich hier besser zurechtzufinden. Denn bereits unter der Kategorie „Einsteigerkurse“ mischen sich Yoga-Einheiten mit Bauch-Beine-Po-Einheiten, Schwangerschaftsgymnastik und Seniorensport. 

So hat die Suche nach dem richtigen Programm bei mir leider recht lange gedauert. Nach einiger Zeit habe ich dann aber doch einen für mich recht spannenden Kurs gefunden: N-HIT. Dabei handelt es sich um ein Trainingsprogramm, in dem du bis zum totalen Muskelversagen trainierst.

N-HIT: High Intensity bis ans Limit!

Als begeisterter Kraftsportler hat mich der Kurs mit dem Namen „N-HIT“ besonders angesprochen. Das Programm besteht aus insgesamt 12 Rubriken, welche jeweils eigene Muskelgruppen anvisieren. Innerhalb jeder Rubrik findest du zahlreiche Videos.

Alleine in der Rubrik „Beine“ stehen beispielsweise mehr als 20 Videos mit unterschiedlichen Bein-Workouts zur Auswahl, zwischen denen du dich entscheiden kannst.

Im N-HIT gehst du oft übers Muskelversagen hinaus

Die Einheiten dauern jeweils zwischen 15 und 30 Minuten und lassen sich daher einfach im Alltag unterbringen. Um meine eigenen Erfahrungen zu sammeln, habe ich direkt mit einem Bein-Workout gestartet.

Kaum ging es los, wurde mir auch schon klar, wofür das „N“ in „N-HIT“ steht: und zwar für Negativbewegung. Denn alle Übungen in diesem Kurs werden in Zeitlupentempo ausgeführt, was unheimlich anstrengend für mich war, da ich an diese Trainingsart einfach nicht gewöhnt war. Zudem arbeiten Manuel Eckardt und seine Coaches mit passiven Pausen, um auch hier Kalorien zu verbrennen. 

Mir persönlich hat das Workout super gut gefallen und an den Übungserklärungen merkt einfach auch, dass Manuel im Bereich Krafttraining sehr kompetent ist. 

Fatburner: Schweißtreibende Cardioworkouts

Knallharte Muskelaufbau-Programme sind natürlich nicht für jeden etwas. Daher habe ich noch einen weiteren Kurs getestet: Fatburner. Dabei handelt es sich um ein intensives Cardioworkout mit maximaler Fettverbrennung. Außerdem kann du hier zwischen 3 Schwierigkeitsstufen (leicht, mittel und schwer) auswählen.

Der Kurs setzt sich aus hunderten Trainingsvideos zusammen, die jedoch alle dasselbe Ziel verfolgen: deine Fettverbrennung anzukurbeln. Das aktuellste Workout wurde hier erst vor zwei Tagen hochgeladen, was definitiv ein gutes Zeichen ist und darauf hinweist, dass die pur-life Programme regelmäßig geupdatet werden.

Unten links werden die verbrannten Kalorien mitgezählt

Die Übungen im „Fatburner“ Kurs selbst sind dabei größtenteils sehr simpel – und reichen von einfachen Jumping Jacks über Knie anziehen bis hin zu kleinen Sprüngen.

Für mich waren einige der Übungen zugegebenermaßen zu simpel, sodass ich so gut wie nichts gespürt habe. Aber für Anfänger, die Gewicht verlieren wollen, kann das sicherlich ein guter Einstieg sein.

Erfahrungen mit dem Mentaltraining von pur-life

Was pur-life von anderen Online-Fitness-Studios unterscheidet, sind zum Beispiel auch die Mentaltrainings, von denen der Anbieter aktuell 5 im Angebot hat:

  • Mentaltraining – Figur Spezial
  • Mentaltraining – Fokus Spezial
  • Mentaltraining – Figur
  • Mentaltraining – Fokus
  • Mentaltraining – Spezial

Das „Mentaltraining – Figur“ hat bei mir besonderes Interesse geweckt, also habe ich dieses Programm einmal genauer unter die Lupe genommen.

pur life mentaltraining figur

Im Kurs geht es um den Leitsatz „Abnehmen beginnt im Kopf“. Durch ausgewählte Techniken sollen geistige Blockaden beseitigt werden, die laut Manuel Eckardt häufig für stagnierendes Übergewicht verantwortlich sind. Und auch hier ist der pur-life Gründer wieder selbst die Person vor der Kamera.

Kurz und schmerzlos: Für mich ist dieses „Training“ nichts! Manuel sitzt im Grunde nur vor der Kamera und spricht etwa 10 Minuten lang über psychologische Faktoren, von denen ich nicht sicher bin, ob sie immer wissenschaftlich fundiert sind. Danach folgt eine Art „Traumreise“, bei der ich mich hinlegen und seinen Märchen lauschen soll. Aber es mag sicherlich auch viele Menschen geben, denen das womöglich weiterhilft.

Was hat es mit den Kinderkursen auf sich?

Abschließend wollte ich auch einen Blick in die Kinderkurse von pur-life werfen, um mir ein Bild davon zu machen. Sportkurse für Kinder sind schließlich ein Hauptfokus der Plattform und grundsätzlich eine großartige Idee – leider muss ich aber sagen, dass ich bei pur-life nicht überzeugt war. 

Teilweise sind die Videos sogar recht schwierig mit anzusehen. Im Video „FitKids 7 bis 10 Jahre“ wirkten weder die Trainerin noch das teilnehmende Kind besonders motiviert. Die Kinder haben die Übungen teilweise nicht einmal mitgemacht, während die Trainer sich abmühten – sondern miteinander herumgealbert. Was Kinder eben tun!

pur life kindertraining

Daher bin ich grundsätzlich auch eher kein Fan von Online-Fitness-Programmen für Kinder, da das meiner Ansicht einfach ineffektiv ist.

Die Live-Kurse bei pur-life

Ein interessantes Feature von pur-life sind die Live-Kurse und Seminare, die ich bisher noch nicht ausprobiert habe. Täglich werden auf der Plattform in zwei virtuellen Räumen Kurse und Workouts angeboten, die von 6 Uhr morgens bis 22 Uhr abends kontinuierlich stattfinden.

Hier hast du die freie Wahl: Entweder trainierst du alleine, indem du wie in den herkömmlichen Videos nur die Trainer:innen siehst und die Übungen durchführst. Oder du entscheidest dich für das betreute Training oder das Gruppentraining. In beiden Fällen ist eine Webcam und ein Mikrofon erforderlich, denn hier können die Trainer dir während der Workouts dabei helfen, deine Haltung zu korrigieren. Eine praktische Funktion!

Beim Gruppentraining hast du außerdem die Möglichkeit, alle anderen Teilnehmer zu sehen, die gleichzeitig am Training teilnehmen. Dies soll eine starke Gemeinschaft und eine motivierende Atmosphäre – wie im Fitnessstudio – schaffen.

Die Möglichkeit der Live-Kurse ist eine fantastische Ergänzung und wird von nur wenigen Online-Fitnessstudios angeboten. Für diejenigen, die den persönlichen Touch beim Training schätzen, ist pur-life hier genau das Richtige.

Fokus von pur-life: Krafttraining und Muskelaufbau

Jetzt zu den harten Fakten: Bei pur-life findest du aktuell insgesamt rund 15.000 Trainingsvideos in etwa 200 Kategorien. Jeden Tag kommen mehr dazu. Das ist eine beachtliche Anzahl und schlägt das Angebot vieler anderer Angebote – wie zum Beispiel dem von fitnessRAUM – um Längen. Aber Quantität ist natürlich nicht alles!

Wenn du dein Training nicht selbst zusammenstellen möchtest oder über einen längeren Zeitraum kontinuierlich an einem Ziel arbeiten willst, bietet pur-life aktuell mehr als 100 Trainingspläne an. Diese Programme erstrecken sich über mehrere Wochen und decken eine Vielzahl von Themen ab – wie zum Beispiel Faszientraining, Cardio, HIIT oder Rückenmuskulatur.

Alle Pläne sind sportwissenschaftlich und medizinisch fundiert

Besonders auffällig ist allerdings der Fokus der Workouts. Im Vergleich zu Anbietern wie Gymondo oder FitnessRAUM legt pur-life einen klaren Schwerpunkt auf Masse- und Muskelaufbau. Das Muskelbrennen oder das Training bis zum Muskelversagen wird hier immer wieder betont.

Das muss man natürlich mögen! Während die einen von einem solchen intensiven Ansatz motiviert werden, führt es bei anderen eher zu Überforderung und dem Gefühl, dass das Training zu hart ist. 

Fazit: Umfassendes Angebot mit Fokus auf Muskelaufbau

Bei pur-life dreht sich alles um Gesundheits- und Fitnessangebote. Die etwas unstrukturierte Homepage kann es für Neueinsteiger jedoch zunächst etwas knifflig machen, das passende Trainingsprogramm zu finden. Sobald du jedoch den Überblick gewinnst, eröffnet sich dir eine enorme Vielfalt an Möglichkeiten bei diesem Fitnessanbieter.

Das Angebot deckt eine breite Palette an Fitnessbereichen ab, wobei pur-life besonders auf den Aufbau von Muskelmasse fokussiert ist. Hinzu kommt die kontinuierliche Bewerbung eigener Produkte wie Nahrungsergänzungsmittel, Bücher und teurer Seminare. In nahezu jedem Video, insbesondere denen mit dem Gründer Manuel Eckhardt, wird auf die Produktlinie hingewiesen. Das kann auf Dauer ziemlich nervtötend sein!

Ein Highlight sind hingegen die Live-Kurse und Sprechstunden. Diese ermöglichen es dir, direkt mit den Coaches und der Community in Kontakt zu treten. Wer also Muskelmasse aufbauen möchte, ist bei pur-life an der richtigen Adresse. 

Die wichtigsten Punkte zum Training im Überblick:

Trainer & Coaches

„Ausreichend“ 50%

Überschaubare Auswahl an Coaches

Zum aktuellen Zeitpunkt arbeiten bei pur-life 12 Trainer, wobei der Gründer Manuel Eckardt einen Großteil der Kurse leitet. Im Vergleich zu den großen Fitnessanbietern wie Freeletics oder Gymondo sind das deutlich weniger Coaches, zwischen denen du als Kunde auswählen kann. Falls du mit den pur-life Trainern nicht zurechtkommst, gibt es demnach kaum Alternativen.

pur life erfahrungen mit den coaches und trainern
Bei den Kursen kannst du gezielt nach Trainern filtern

Was mir aufgefallen ist: Die Bodybuilding-Historie von Manuel Eckardt hat auf die Trainerwahl abgefärbt. Im Gegensatz zu den Coaches bei Freeletics oder fitnessRAUM sind die meisten Trainer bei pur-life deutlich breiter und muskulöser gebaut. Für alle, die primär Muskeln aufbauen wollen, kann das auf jeden Fall motivierend sein. Auf manche Interessenten kann das allerdings auch abschreckend wirken.

B-E-R-G – Bewegungs-, Ernährungs-, Regenerations- und Generationencoaches

Neben den klassischen Fitnesstrainern arbeiten bei pur-life auch sogenannte Bewegungs-, Ernährungs-, Regenerations- und Generationencoaches. Bei pur-life ist hier immer wieder die Rede von der sogenannten „B-E-R-G-Formel“.

pur life berg formel von manuel eckhardt
Die „B-E-R-G-Formel wurde von Manuel Eckhardt entwickelt“

Dieses Konzept umfasst ein breites Spektrum an Unterstützung und Beratung, um die Gesundheit und das Wohlbefinden der Mitglieder ganzheitlich zu fördern.

Die pur-life Coaches unterstützen mit:

Ernährungsberatung

„Befriedigend“ 70%

Vielfältige Rezepte für unterschiedliche Ernährungsarten

Als Mitglied bei pur-life erhältst du nicht nur Zugriff auf eine große Anzahl an Online-Fitnesskursen, sondern auch auf über 1.000 gesunde Rezepte. Diese gliedern sich dabei auf 9 unterschiedliche Ernährungsweisen auf:

  • Carne
  • Geflügel
  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Meerestiere
  • Paleo
  • Salate
  • Vegan
  • Vegetarisch

Die meisten pur-life Rezepte sind einfach und lassen sich recht schnell zubereiten. Ich habe das scharfe Wok-Huhn ausprobiert und war damit definitiv zufrieden – sowohl was den Aufwand als auch den Geschmack angeht.

pur life rezepte

Unter „Mahlzeiten“ hast du im Mitglieder-Dashboard zudem die Möglichkeit, einen Ernährungsplan zu aktivieren. Dann bekommst du jeden Tag 4 Rezepte vorgeschlagen. Was auf jeden Fall nützlich sein kannst, wenn dir die Zeit fehlt, jedes Mal selbst nach einer Mahlzeit zu suchen.

Die Nahrungsergänzungsmittel sind teilweise dubios

Im Gegensatz zu anderen Fitnessanbietern hat pur-life auch einen eigenen Online-Shop für Nahrungsergänzungsmittel. Diese sind im eigenen Shop von pur-life erhältlich, auf den der Gründer in den Fitnessvideos immer wieder gezielt hinweist. 

Einige Produkte im Shop können zweifellos nützlich sein – wie zum Beispiel die Proteinpulver oder das Kreatin (für den Muskelaufbau). Allerdings sind diese auch relativ teuer.

Andere Produkte im pur-life Shop halte ich tatsächlich für sehr fragwürdig. Wie etwa „pur-life DAY“ – ein Nährstoffkonzentrat, welches über ein monatliches Abo zum Preis von 159 € abgeschlossen werden kann. Diese Produkte sind natürlich nur optional – meiner Ansicht nach aber schon etwas shady.

pur life day nahrungsergänzungsmittel im online shop
Von den pur-life Supplements bin ich persönlich kein Fan

Fazit: Viele Rezepte – und fragwürdige Supplements

Bei pur-life stehen dir eine breite Palette an abwechslungsreichen Rezepten zur Verfügung, die verschiedene Ernährungsweisen berücksichtigen. Allerdings kannst du nur mit dem Gold-Account darauf zugreifen. 

Der eingebaute Ernährungsplan erleichtert das Abnehmen und die Umstellung der Ernährung zudem erheblich.

Für diejenigen, die zusätzlich auf Nahrungsergänzungsmittel setzen und ihren Muskelaufbau vorantreiben wollen, bietet pur-life eigene Produkte wie „DAY“ und „NIGHT“ an, die auf eine unterstützende Nährstoffzufuhr ausgerichtet sind. Die Supplements enthalten eine ganze Reihe an Nährstoffen, welche sich meiner Ansicht nach allerdings auch problemlos über eine ausgewogene Ernährung zuführen lassen. 159 € pro Monat sind diese Supplements meiner Ansicht nach also nicht wert.

Die wichtigsten Punkte zur Ernährung im Überblick:

Nutzerfreundlichkeit 

„Ausreichend“ 55%

Fitness to go: Die pur-life App

pur-life ist sowohl über die Webseite als auch über eine App verfügbar. Die App finde ich benutzerfreundlich und leicht zu bedienen. Im Vergleich zur Browserversion ist der Aufbau dort deutlich übersichtlicher und ansprechender gestaltet.

Außerdem hast du mit der pur-life App auch die Möglichkeit, dir die Trainingsvideos herunterzuladen und auf deinem Gerät abzuspeichern, sodass du die Workouts auch offline absolvieren kannst.

pur life app
Die App ist übersichtlicher als die Browserversion

Leider gibt es einige technische Mängel

Gelegentlich treten technische Schwierigkeiten auf und nicht alle Videos lassen sich in der pur-life App abspielen. Unter dem Strich war ich mit der App allerdings durchaus zufrieden. 

Die Erstellung eines eigenen Trainingsplans ist über die App simpel und kann an die individuellen Ziele und Anforderungen angepasst werden.

Kundenservice

„Gut“ 85%

pur-life bietet eine umfassende Unterstützung für seine Mitglieder. Bei Bedarf kannst du dich jederzeit von einem Experten beraten lassen, um den passenden Kurs für dich zu finden. Über Videocalls hast du zudem die Möglichkeit, dich zu Themen wie Ernährung, Training und individuelle Gesundheit beraten zu lassen und sogar Blutanalysen anzufordern. Darüber hinaus gibt es auch eine Hormonberatung unter der Leitung von Frau Dr. Wegner.

Den Kundensupport fand ich tatsächlich überdurchschnittlich gut: Bei telefonischer Kontaktaufnahme wurde ich sofort von einem freundlichen Mitarbeiter empfangen, der mir die Webseite erklärte und all meine Fragen beantwortete. Diese Art von kundenorientiertem Service ist heutzutage selten!

Preis-Leistungs-Verhältnis

„Gut“ 75%

pur-life bietet derzeit 3 verschiedene Möglichkeiten an. Wenn du noch nicht sicher bist, ob pur-life das Passende für dich ist, kannst du die kostenlose Bronze-Mitgliedschaft ausprobieren. Sobald du dich per E-Mail für die Bronze-Mitgliedschaft angemeldet hast, stehen dir auch alle Inhalte der Gold-Mitgliedschaft zur Verfügung. Um eine Abo-Falle handelt es sich dabei nicht.

Im Silber-Abonnement hast du uneingeschränkten Zugriff auf über 1.000 Trainingsvideos und die täglichen Live-Übertragungen, ohne zeitliche Begrenzung. Ideal, wenn du bei pur-life trainieren, aber deine Ernährung nicht ändern willst.

Das Gold-Abo bietet zusätzlich noch Live-Kurse, Seminare, vorgefertigte Trainingspläne und weitere Rezepte. Die Kosten variieren je nach Laufzeit, Abrechnungszeitraum und Abomodell.

Gesamtfazit – Ganzheitliches Fitnessprogramm mit kleinen Makeln

pur-life präsentiert sich als umfassendes Fitnessprogramm, das durch eine Vielzahl von Online-Workouts, persönlicher Ernährungs- und Gesundheitsberatung sowie einem Shop für Nahrungsergänzungsmittel überzeugt. Das Unternehmen verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz für Wohlbefinden und Fitness, der auf alle Altersgruppen abzielt.

Bei genauerer Betrachtung offenbaren sich jedoch einige kleinere Schwächen. Die Online-Workouts sind vielfältig und gut strukturiert, bieten aber manchmal eine begrenzte Auswahl für fortgeschrittene Teilnehmer und konzentrieren sich meiner Meinung nach zum Teil zu stark auf den Kraftbereich. Die Ernährungsberatung ist kompetent und hilfreich, könnte jedoch in manchen Fällen etwas individueller sein.

Für alle, die nur an der Ernährung arbeiten wollen: die populärsten Abnehmprogramme 2024 im Test

Maximilian

Schreibe einen Kommentar