Noom Erfahrungen mit der Abnehm-App (2024) – Top oder Schrott?

Anzeige – Meine Noom Erfahrungen 2024. Das Ernährungsprogramm von Noom ist in der deutschsprachigen Szene noch relativ unbekannt. Und das, obwohl die Noom Diät mittlerweile über 47 Millionen Menschen weltweit erfolgreich beim Abnehmen unterstützt hat. 

Die Noom App* soll seinen Nutzern dabei helfen, gesündere Gewohnheiten zu etablieren und überschüssige Fettpölsterchen nachhaltig loszuwerden. 

Anders als andere Programme setzt Noom App auf ein wissenschaftliches Konzept, das eine fundamentale Verhaltensänderung bewirken soll. Und zwar, indem es das Problem bei der Wurzel packt: Der menschlichen Psychologie.

noom app
Aber hält die Noom App auch, was sie verspricht?

Meine Erfahrungen mit Noom als lizenzierter Ernährungsberater

Als neugieriger Ernährungsberater habe ich es zu meiner Berufung gemacht, Abnehmprogramme auf Herz und Nieren zu prüfen. Immerhin gibt es im Netz eine ganze Menge an pseudoseriösen Programmen, bei der am Ende nur eines abnimmt: Dein Kontostand.

Noom* ist eine App, die den modernen Weg geht. Einen Weg ohne Entbehrung und ohne Diät-Wahnsinn. Stattdessen setzt die App vor allem an der Psyche an, um dadurch eine anhaltende Verhaltensumstellung bei der Ernährung zu erreichen.

Noom im Test

Programmziel: Gewichtsverlust
Produktart: App
Umfang: Kalorientracker, Online-Kurse, Ernährungstagebuch, etc.
Synchronisierbar: Ja (Apple Watch, Health App, etc.)
Dauer: Flexibel
Preis: ab 19 € pro Monat

0 %
Gesamtwertung
👨🏾‍🔬 Wissenschaftlich fundiert:
90%
🧠 Psychologische Komponente:
80%
🍎 Rezeptauswahl:
85%
🤝🏼 Umfang der Unterstützung:
80%
📱 Umfang der Inhalte:
80%
💪 Abnehmerfolg von Teilnehmern:
85%
💲 Preis- / Leistungsverhältnis:
65%

Vorteile

Nachteile

noom logo

Übrigens: Neben Noom habe ich noch ein paar weitere Abnehmprogramme getestet. Wie z.B. die YAZIO App, Weight Watchers, den LYKON DNA Slim Test, den Ernährungsplan von Upfit und Intueat von Dr. Mareike Awe. Zum umfassenden Abnehmprogramm-Vergleich geht’s hier!

Ich habe Noom Weight einem umfassenden Test unterzogen. In diesem Artikel erfährst du, ob du mit Noom abnehmen kannst oder ob du dir das Ganze lieber sparen solltest.

Was ist Noom?

Bevor wir tiefer mit meinem Noom Erfahrungsbericht einsteigen – was ist Noom eigentlich?

Noom Weight ist die Kreation eines digitalen Gesundheitsunternehmens, das – simpel ausgedrückt – Menschen beim Abnehmen helfen will. Aber nicht nur. Denn mittlerweile arbeitet Noom auch an einer Lösung, um Menschen bei Stress und Ängsten, Bluthochdruck oder Diabetes weiterzuhelfen.

Was die Diät App so besonders macht?

Noom setzt auf die neusten Erkenntnisse der Verhaltenspsychologie und kombiniert die folgenden 3 Bereiche miteinander:

Wie funktioniert Noom Weight?

Noom Weight ist quasi der maßgeschneiderte Anzug unter den Abnehmprogrammen. Die App erstellt einen individuellen Abnehmplan, der auf Basis eines sehr umfangreichen Fragebogens optimal auf dich und deine persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten wird. 

Anschließend versorgt dich die App mit Erkenntnissen aus der Psychologie und individuellem Support, damit du dein Abnehmziel Schritt-für-Schritt erreichst. 

Anders als Weight Watchers verwendet Noom Weight kein Punktesystem, sondern ein Ampelsystem, das Lebensmittel in kalorienarm (grün) und kalorienreich (orange) einordnet.

noom erfahrungen mit dem ampelsystem

Das ist meiner Meinung nach um einiges sinnvoller, da hier viel schneller ein Bewusstsein für die Kaloriendichte von Lebensmitteln geschaffen wird.

Noom Weight – Vor- und Nachteile im Überblick

Vorteile

Nachteile

Für wen eignet sich Noom?

Noom ist keine klassische Diät mit strikten Regeln und Verboten. Hier sind alle Lebensmittel erlaubt. Das lästige Zählen von Kalorien übernimmt die App für dich. Direkt am Anfang kannst du unglaublich viele Infos angeben (z.B. welche Lebensmittel du magst, ob du vegetarisch bist, dich Low-Carb ernährst, etc.), die später alle berücksichtigt werden.

Noom App richtet sich also vor allem dann an dich, wenn du dich beim Abnehmen nicht großartig in deinem Alltag einschränken lassen willst.

So läuft die Anmeldung bei Noom Weight

Um mehr über die App zu erfahren, habe ich mich natürlich erst einmal selbst angemeldet und mir einen individuellen Abnehmplan erstellen lassen.

Direkt zu Beginn des Anmeldevorgangs bei Noom gibt es einen dicken Fragebogen, auf dessen Basis ich dann einen maßgeschneiderten Ernährungsplan ausgespuckt bekommen habe.

Dieser umfasst Fragen zu:

  • Demografischen Profil: Abnehmziel, Alter, Gewicht, Geschlecht, Lebensweise, etc.
  • Gewohnheiten und Verhalten: Mentale Ziele (z.B. „mehr Selbstvertrauen“), Ernährungsstil, bisherige Diäten & Programme, etc.
  • Aktivität und Ernährung: Lebensmittel No-Gos, Lieblingsessen, Stellenwert von Essen im Leben, etc.
noom anmeldung erfahrungen

Bei mir hat das Ausfüllen des kompletten Fragenkatalogs ca. 10 Minuten gedauert. Zwischendurch kam mir das Ganze wie ein Persönlichkeitstest vor. Was tatsächlich auch so gedacht ist, denn die Noom App arbeitet mit künstlicher Intelligenz, welche dir auf Basis deines Charakters einen individuellen Abnehmplan zusammenbaut.

Noom 7 Tage lang gratis testen.*

Besonders interessant: Am Ende bekommst du direkt einen fixen Tag als Prognose angezeigt, an dem du mit dem Erreichen deines Wunschgewichts rechnen kannst.

noom exakter tag der zielerreichung

Willst du errechnen lassen, wie lange es bei dir dauern könnte, bis du dein Ziel mit Noom erreichst?

Wunschgewicht Termin ausrechnen lassen!

Ich habe mittlerweile wirklich viel getestet … von Kalorientracker Apps über individuelle Ernährungspläne bis hin zu populären Abnehmprogrammen. Noom stellt bei der Planerstellung definitiv die tiefgründigsten Fragen.

Das sind die Funktionen der Noom App

Kommen wir jetzt zu den verschiedenen Funktionen der Noom App*. Hier hat Noom Weight meiner Meinung nach tatsächlich einiges zu bieten.

10 Minikurse

Die insgesamt 10 Minikurse bilden das Herzstück der Noom App. Das Durchlaufen aller 10 Minikurse dauert ca. 16 Wochen, wobei du das Tempo prinzipiell selbst festlegen kannst. Noom selbst empfiehlt ein „Leseziel“ von täglich 5 bis 8 Minuten. Am Ende jedes Kurses erwartet dich zudem immer ein Quiz, um die gelernten Inhalte zu festigen.

noom minikurse mit täglichen lektionen

Hier die 10 Kurse im Überblick:

 

Ernährungstagebuch

Mit dem Noom Ernährungstagebuch kannst du genau festhalten, was du isst, indem du die verschiedenen Mahlzeiten einträgst. 

Und keine Angst: Lebensmittel abwiegen ist nicht notwendig! Denn bei Noom Weight gibt es für jedes Lebensmittel eine breite Auswahl an Portionsgrößen, bei denen du einfach nur die richtige auswählen musst.

Die ausgewählten Lebensmittel mitsamt Kalorien werden automatisch in deinem Tagebuch gespeichert.

Noom app erfahrungen mit dem ernährungstagebuch

Mit einem Klick auf „Analyse anzeigen“ gelangst du zur Ampelübersicht. Hier siehst du, wie viel du von den folgenden Lebensmitteln heute essen solltest & bereits gegessen hast.

Noom liefert dazu direkt die passende Orientierung zur Aufteilung:

noom weight ampelsystem

Hier erkennt man ganz gut, dass es Noom nicht nur um stures Abnehmen ohne Kompromisse geht. Sondern eben auch um eine Verbesserung der Gesundheit im Allgemeinen. Denn viel rotes Fleisch ist beim Abnehmen nicht zwingend kontraproduktiv – dafür kann es aber die Entstehung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen fördern (Quelle). 

Rezepte

Ähnlich wie bei YAZIO gibt es auch bei Noom eine breite Auswahl an Rezepten, von denen du dir dein tägliches Stück Inspiration holen kannst. Die Noom Rezepte sind unterteilt in Frühstück, Mittagessen, Abendessen und Snacks.

Jedes Rezept zeigt dir an, wie viel Prozent es in deinem heutigen „Kalorienbudget“ ausmacht. Außerdem wird dir bei den Rezepten auch der prozentuale Anteil an „grünen Lebensmitteln“ angezeigt.

noom rezepte mit lebensmittelliste

In den Rezepten selbst findest du eine genaue Aufschlüsselung der Nährwerte.

Guides

Noom stellt dir einen persönlichen Coach zur Seite, dem du bei Fragen jederzeit per Live-Chat schreiben kannst. Die Noom Guides sind alle speziell ausgebildet und kennen sich mit Ernährung & Psychologie aus.

Bei mir hat es in der Regel nicht länger als eine Stunde gedauert, bis ich eine Antwort erhalten habe.

noom guides mit unterstützung

Fortschrittsberichte

Direkt zu Beginn gibst du bei Noom dein Ausgangsgewicht und dein Zielgewicht an. Noom ermittelt anschließend den exakten Tag, an dem du dein Ziel voraussichtlich erreichen wirst.

In der App kannst du deine „Gewichtskurve“ (also die Gewichtsentwicklung) jederzeit aufrufen, um deinen Fortschritt im Auge zu behalten. Dadurch erkennst du, was du bereits geschafft hast.

Und am Ende jeder Woche erhältst du einen ausführlichen Fortschrittsbericht.

Noom 7 Tage gratis testen!*

Tracking

Mit Noom Weight kannst du aber nicht nur deine Kalorien tracken, sondern auch:

  • Körperliche Aktivität
  • Bisherige Wasserzufuhr
  • Blutdruck
  • Blutzucker

noom weight tracking

Du kannst die Daten entweder eigenhändig eingeben. Oder du verbindest die App mit anderen Geräten bzw. Anwendungen (z.B. mit einem Fitness Tracker oder der Apple Watch).

Wissensbibliothek

Wenn du Fragen zur Noom App hast, findest du unter „Artikel“ vermutlich die Antworten. Hier gibt es zu fast jedem Thema einen entsprechenden Beitrag.

Zum Beispiel:

  • Wie du dein Kalorienziel anpasst
  • Wie du die richtigen Portionsgrößen auswählst
  • Was es mit dem Ampelsystem auf sich hat

Außerdem gibt es auch einen gesonderten Info-Bereich über Essstörungen.

Noom Kosten – Wie teuer ist die Diät App?

Noom Weight ist im Vergleich zu anderen Programmen definitiv kostspieliger. Dafür verfolgt die App allerdings auch den Anspruch, dass du dein Zielgewicht am Stichtag auch wirklich erreichst.

Hier die Noom Weight Kosten im Überblick:

  • 2 Monate: 110,99 €
  • 3 Monate: 144,99 €
  • 6 Monate: 179,99 €
  • 12 Monate: 224,99 €
noom weight kosten

 

Noom kostenlos testen!

Good News: Von Noom Weight gibt es eine kostenlose Testphase. Du kannst die komplette App für 7 Tage lang komplett gratis ausprobieren.

Noom Erfahrungen – Kann man mit Noom abnehmen?

So, aber jetzt ans Eingemachte: Kann man mit der Noom App abnehmen? 

Oder ist das alles aufgeblasenes Werbe-Blabla?

Meine persönliche Noom Erfahrung

Starten wir mit meiner persönlichen Bewertung von Noom.

Aus der Sicht eines Ernährungsberaters gefallen mir die folgenden Aspekte an der Noom App besonders gut:

Das sagt die Wissenschaft

Das sagt übrigens auch die Wissenschaft. So berichten diverse medizinische Fachzeitschriften von den Resultaten, die Nutzer von Noom Weight erzielt haben:

  • British Medical Journal: 64 % der übergewichtigen Teilnehmer nahmen mehr als 5 % ab. (Studie)
  • Scientific Reports: 78 % aller Noom Nutzer verloren im Studienzeitraum Gewicht. (Studie)
  • Universität Sydney: Noom wurde als Top 1 aus 800 Abnehm-Apps eingestuft. (Studie)

noom studien zur wirksamkeit

Noom 7 Tage gratis testen!*

Noom Bewertungen & Rezensionen von Teilnehmern

Die aus den USA stammende App hat inzwischen unzähligen Menschen beim Abnehmen geholfen. Das zeigen zumindest die Abertausenden an Noom Bewertungen im Internet.

Alleine bei Trustpilot gibt es über 60.000 Erfahrungsberichte, die überwiegende Mehrheit berichtet von Abnehmerfolgen.

noom erfahrungen bei trustpilot

Und sogar die Noom Bewertung im berühmten Forbes Health Magazin fiel sehr positiv aus.

Ich habe auch Kritik zu Noom!

Nichtsdestotrotz möchte ich noch etwas Kritik zur Noom App äußern. Immerhin habe ich eine Vielzahl an Programmen miteinander verglichen und weiß daher auch, an welchen Stellen die Diät App noch Verbesserungspotenzial besitzt.

Kritik gibt es bei Noom meiner Meinung nach vor allem bei 2 Punkten:

  • Keine integrierten Sportprogramme – bisher kannst du bei Noom lediglich sportliche Aktivitäten tracken
  • Die Lektionen sind teilweise zu ausschweifend – manchmal empfinde ich die Kursinhalte als too much

Fazit: Meine abschließende Noom Bewertung

Die Noom App hilft nicht nur beim kurzfristigen Abnehmen, sondern beim Umstellen der kompletten Ernährungsgewohnheiten.

Noom Weight* basiert auf den neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen und vereint die Bereiche Ernährung & Psychologie in einer modernen App.

Der Funktionsumfang lässt (fast) keine Wünsche offen und das Programm wird zu 100 % an die persönlichen Nutzerbedürfnisse angepasst. 

Noom liefert dir zu Beginn einen genauen Tag in der Zukunft, an dem du dein Abnehmziel erreichen kannst. Und bringt dich diesem anschließend Tag für Tag näher. Ohne Verbote. Ohne Vorschriften.

Durch das Ampelsystem kannst du Lebensmittel auf einen Blick einordnen. Damit du direkt weißt, wovon du mehr essen kannst und wovon weniger.

Der Preis ist zwar im Vergleich zu anderen Programmen etwas höher angesiedelt. Trotzdem sind meine Erfahrungen mit Noom unter dem Strich sehr positiv ausgefallen. Ich zumindest bin der festen Überzeugung, dass die App Menschen dabei helfen kann, gesünder zu leben und ihr Wunschgewicht zu erreichen.

Häufig gestellte Fragen (FAQs) zu Noom Weight

Was ist Noom?

Die Noom App ist dein digitaler Gesundheitscoach. Sie hilft dir dabei, gesündere Gewohnheiten zu entwickeln, indem sie dir Werkzeuge und Tipps für eine bessere Ernährung und mehr Bewegung bietet. Du kannst deine Mahlzeiten notieren, deinen Fortschritt verfolgen und bekommst individuelle Empfehlungen, um deine Gesundheitsziele zu erreichen.

Gibt es Noom kostenlos?

Aktuell kannst du Noom für 7 Tage lang kostenlos testen.

Hilft Noom wirklich beim Abnehmen?

Eine Garantie gibt es natürlich nicht. Meiner Einschätzung nach liefert dir die Noom App jedoch alle Werkzeuge, um dein Traumgewicht zu erreichen. Außerdem sprechen diverse Studien dafür.

Was sind die Noom Kosten pro Monat?

Das hängt vom gewählten Abo-Modell ab. In der Jahresvariante sind es knapp 19 € pro Monat.

Wie kann ich Noom mit der Apple Watch verbinden?

Unter der Einstellung „Apps & Geräte“ kannst du die Noom App jederzeit mit der Apple Watch oder anderen Geräten verbinden.

Noom oder Weight Watchers?

Ich bin kein Fan vom Weight Watchers Punktesystem, da es die Flexibilität beim Essen einschränkt. Zudem finde ich die Noom App allgemein übersichtlicher. Daher: Noom.

Noom oder YAZIO?

Schwierig … YAZIO ist um einiges günstiger (über meinen Link bekommst du sogar nochmal 40 % Rabatt), bietet allerdings auch weniger Funktionen. Reichen dir ein Ernährungstagebuch und eine umfassende Rezeptdatenbank aus? Dann YAZIO

Brauchst du persönliche Unterstützung und mentalen Support? Dann Noom.

Maximilian

Schreibe einen Kommentar