Upfit Erfahrungen (2024) – Der Ernährungsplan im Test!

Mit Upfit* hast du die Möglichkeit, dir einen zu 100 % individuell angepassten Ernährungsplan erstellen zu lassen. 

Egal, ob du nach einem Ernährungsplan zum Abnehmen suchst, einen Essensplan zum Muskelaufbau oder dich einfach nur gesünder ernähren willst – die personalisierten Ernährungspläne von Upfit bieten für alle Ziele eine passende Lösung.

Ideal für jeden, der im stressigen Alltag einfach nicht die Zeit dazu hat, sich selbst stundenlang mit Kalorien-Zählen und Nährwert-Tabellen herumzuschlagen. 

upfit startseite

Ich habe das Ganze ausprobiert und mir einen Ernährungsplan erstellen lassen – in diesem Artikel teile ich meine Upfit Erfahrungen!

Als neugieriger Ernährungsberater habe ich es zu meiner Berufung gemacht, Abnehmprogramme auf Herz und Nieren zu prüfen. Immerhin gibt es im Netz eine ganze Menge an pseudoseriösen Programmen, bei der am Ende nur eines abnimmt: Dein Kontostand.

Der Fokus von Upfit* liegt auf der Erstellung eines wissenschaftlich fundierten Ernährungsplans – entweder zum Abnehmen oder zum Muskelaufbau. 

Hier meine Test-Ergebnisse in Kurzform:

Upfit im Test

Programmziele: Muskelaufbau, Gewichtsverlust, Definition, Gesundheit
Produktart: Ernährungsplan
Umfang: Individueller Ernährungsplan, über 10.000 Rezepte, interaktive Einkaufsliste
Dauer: Flexibel
Preis
: ab 8,33 € pro Monat

0 %
Gesamtwertung
👨🏾‍🔬 Wissenschaftlich fundiert:
95%
🧠 Psychologische Komponente:
50%
🍎 Rezeptauswahl:
100%
🤝🏼 Umfang der Unterstützung:
70%
📱 Umfang der Inhalte:
80%
💪 Abnehmerfolg von Teilnehmern:
75%
💲 Preis- / Leistungsverhältnis:
90%

Vorteile

Nachteile

Upfit logo

Übrigens: Neben Upfit habe ich noch ein paar weitere Abnehmprogramme getestet. Wie z.B. die Noom App, die YAZIO App, das Weight Watchers Programm, die LiveFresh Foodkur und Intueat von Dr. Mareike Awe. Zum umfassenden Abnehmprogramm-Vergleich geht’s hier!

Was ist Upfit?

Upfit ist ein Unternehmen, das Menschen seit 2016 bei der Planung & Umsetzung eines gesunden Lebensstils unter die Arme greift. Im Fokus steht dabei eine App zur Erstellung eines individuellen Ernährungsplans, die einen wissenschaftlichen Anti-Diät Ansatz verfolgt.

Das Konzept von Upfit wurde in Zusammenarbeit mit der renommierten Sporthochschule Köln entwickelt. Der Der Kundenservice von Upfit besteht aus studierten Ernährungs- und Sportwissenschaftlern, die mittlerweile tausende Menschen erfolgreich bei der Ernährungsumstellung unterstützt haben.

Im Jahr 2023 wurde Upfit durch das deutsche Institut für Service Qualität mit dem „Deutschen Gesundheits-Award“ ausgezeichnet.

Wie funktioniert Upfit?

Lass mich dir anhand meiner Upfit Erfahrungen gerne zeigen, wie du dir dort einen Ernährungsplan erstellen lassen kannst!

Die 4 Ziele bei Upfit

Direkt zu Beginn bekommst du bei Upfit 4 Ziel-Kategorien zur Auswahl gestellt, zwischen denen du dich entscheiden kannst:

  • Abnehmen Schlanker werden
  • Muskelaufbau – Masse aufbauen
  • Clean Eating – Gesünder werden
  • Definition – Fett reduzieren


die 4 ziel-kategorien bei der upfit anmeldung

Da ich meinen Sixpack gerne mal wieder ordentlich freilegen wollte, habe ich mich hier für den Plan „Definition“ entschieden. Diese Variante eignet sich vor allem dann sehr gut, wenn du bereits eine gewisse Muskulatur aufgebaut hast und diese beim Abnehmen nicht verlieren willst.

Ernährungsweise – Klassisch, Vegan, Paleo, … ?

Direkt im Anschluss gibt es die Möglichkeit, die eigene Ernährungsweise anzugeben. Egal, ob Vegetarier, Veganer, Flexitarier oder Paleolaner – bei Upfit findet jeder den passenden Ernährungsstil. 

Das sind die Ernährungsformen im Überblick:

die ernährungsweisen bei upfit im überblick

Bei Upfit gibt es so gut wie jede Ernährungsform – von flexitarisch über vegan bis hin zu Paleo

Unter dem Strich ist hier also für jeden was dabei. Und keine Angst: Deine Angaben kannst du bei Upfit* auch nach der Erstellung des Ernährungsplans jederzeit noch anpassen.

Übrigens: Du kannst hier auch mehrere Optionen miteinander kombinieren. Ich habe mich daher für „Klassisch“ und „Intervallfasten“ entschieden.

Intoleranzen und Allergien

Solltest du irgendwelche Allergien oder sonstige generellen Unverträglichkeiten haben, kannst du diese jetzt bei Upfit angeben.

ernährungsplan erstellen auswahl von intoleranzen und allergien

Spezielle Lebensmittel ausschließen

Du kannst Spinat absolut nicht ausstehen? Fisch ist einfach nicht dein Ding? Dann hast du jetzt die Möglichkeit, das in deinem Ernährungsplan anzugeben.

lebensmittel ausschließen beim erstellen eines ernährungsplans

Bestimmte Essgewohnheiten

Richtig spannend wird es jedoch erst jetzt! Denn der Ernährungsplan von Upfit ist so flexibel, dass du ihn sogar nach deinen individuellen Essgewohnheiten gestalten kannst. 

upfit essgewohnheiten auswählen

Da ich den Aufwand im Alltag so gering wie möglich halten will, habe ich hier nur „2 Mahlzeiten pro Tag“ angegeben. 

Und wenn du gleichzeitig deinen Geldbeutel schonen willst, kannst du „Preiswert“ auswählen. In diesem Fall bekommst du in deinem Ernährungsplan später dann nur Rezepte vorgeschlagen, die auch erschwinglich sind.

Weitere Angaben

Damit Upfit einen möglichst individuellen Ernährungsplan erstellen kann, kannst du jetzt noch einige Angaben zu deinem persönlichen Ausgangslevel machen. 

Das umfasst Angaben zu …

  • … Gewicht, Größe, Alter & Geschlecht
  • … Körperfettanteil (KFA)
  • … Aktivitätslevel (Wie oft Sport pro Woche? Wie viel Bewegung im Alltag? Wie viel Schlaf?)


körperanteil schätzen bei upfit

Alle Angaben gemacht? Sehr gut!

Am Ende musst du dich nur noch für eine Laufzeit (3 Monate, 12 Monate bzw. 24 Monate) entscheiden und dann kann es auch schon losgehen!

So sieht mein Upfit Ernährungsplan aus!

Nach erfolgreicher Anmeldung dauerte es keine 2 Minuten, bis ich die Planung für die erste Woche erhielt.

Das Upfit Dashboard im Überblick

Und so sieht er auf den ersten Blick aus – mein Ernährungsplan zum Abnehmen (bzw. zum Definieren):

ernährungsplan zum abnehmen bei upfit

Ganz oben wird direkt der tägliche Kalorienbedarf eingeblendet. Bei mir sind das 2948 Kalorien

Warum der angegebene Kalorienbedarf so hoch ist? Nun, zum einen, weil ich keinen Ernährungsplan zum Abnehmen, sondern zum Definieren ausgewählt habe und hier ist das Kaloriendefizit nicht so strikt. Und zum anderen, weil ich angegeben habe, mehr als 5 Mal pro Woche Sport zu treiben.  

Direkt darunter findest du die Rezepte für den aktuellen Tag. In meinem Fall sind das lediglich 2 Mahlzeiten pro Tag – genauso wie von mir gewünscht, da ich das Frühstück grundsätzlich gerne auslasse und ein Fan des Intervallfastens bin.

Täglicher Wasserbedarf inklusive
Ganz unten wird der tägliche Wasserbedarf eingeblendet (bei mir sind es 4,75 Liter pro Tag). Dazu gibt es übrigens einen kleinen Guide, in dem erklärt wird, was du trinken kannst und was nicht.

Unter dem Strich sind folgende Getränke erlaubt:

  • Wasser
  • Bis zu 3 Tassen schwarzer Kaffee über den Tag verteilt
  • Ungesüßter Tee
  • Infused Water (z.B. Wasser + Minze)
  • Saftschorlen im Verhältnis 4:1 (4 Einheiten Wasser zu 1 Einheit Direktsaft)
Die Einkaufsliste bei Upfit

Besonders positive Erfahrungen habe ich bei Upfit* mit der Einkaufsliste gemacht. Hier kann einem die App enorm viel Aufwand & Zeit ersparen. 

Denn zusätzlich zu deinem Ernährungsplan bekommst du von Upfit auch eine umfassende Einkaufsliste an die Hand, die auf den ausgewählten Rezepten der anstehenden Woche basiert. Damit kannst du deinen kompletten Wocheneinkauf bis zur letzten Zutat erledigen und musst dich um nichts weiter kümmern, außer natürlich um den Einkauf selbst. 

upfit einkaufsliste mit allen lebensmitteln

Upfit übernimmt die komplette Planungsarbeit.

Ich nehme die Einkaufsliste in der App immer direkt mit zum Einkaufen in den Supermarkt, um dort alle Zutaten nacheinander abzuarbeiten. Dort hake ich dann jede Zutat, die ich in den Einkaufswagen lege, ab. 

Und auch die Kosten für die Lebensmittel werden bei Upfit angezeigt – hier wird sogar zwischen verschiedenen Supermarktketten differenziert. 

wochen einkaufspreis bei upfit

Mit Upfit kannst du sogar deine Finanzen tracken

Meine durchschnittlichen Ausgaben für Lebensmittel liegen grundsätzlich zwischen 70 und 80 €.

Du hast keine Zeit, um selbst einzukaufen? Auch kein Problem!

Ab dem 12-Monats-Plan bekommst du von Upfit das „Komplettpaket für zu Hause“. Was auch einen Lebensmittel-Lieferdienst (über Rewe) direkt vor die Haustüre beinhaltet. 

Welche Funktionen bringt der Upfit Ernährungsplan mit?

Bei Upfit bekommst du weit mehr als einen eintönigen Ernährungsplan zum Abnehmen. Stattdessen bekommst du eine interaktive App mit einer ganzen Menge an Funktionen, die dich auf dem Weg zum Wunschgewicht unterstützen.

Die für mich nützlichsten davon will ich dir im Folgenden kurz vorstellen.

Das „Tinder“ für Ernährung – Gerichte easy per Swipe wechseln 

Mit Upfit ist der Wechsel von Gerichten so einfach wie nie zuvor. Du musst dich hier nämlich nicht immer mega stur an das vorgegebene Rezept halten. 

Stattdessen kannst du dich bei Upfit  – ähnlich wie bei der beliebten Dating-App Tinder – durch verschiedene Gerichte swipen, bis eines nach deinem Geschmack aufpoppt.

Sagt dir ein bestimmtes Gericht nicht zu oder du willst einfach mal was Neues ausprobieren? Dann kannst du nach links swipen und dir dadurch zwei weitere Vorschläge anzeigen lassen, die perfekt auf deine Nährwerte und Kalorienbedürfnisse angepasst sind. 

bei upfit kannst du rezepte nach links swipen

Sollte bei den 3 Auswahlmöglichkeiten immer noch nichts Passendes dabei sein, ist das auch kein Problem. In diesem Fall swipst du einfach ein drittes Mal nach links: Dort tippst du auf „Alternativen“, woraufhin sich ein ganzes Portfolio an Gerichten öffnet, die du nach verschiedenen Kriterien filtern kannst, um deine ideale Mahlzeit zu finden.

bei upfit kannst du rezepte nach links swipen

Bei über 10.000 Rezepten wird jeder fündig

Deine Lieblingsrezepte kannst du hier übrigens auch als „Favoriten“ markieren, um in Zukunft einfach darauf zugreifen zu können.

Natürlich konnte ich meinen Plan nicht immer strikt einhalten. Manchmal hatte ich den Tag mit zu vielen Terminen verplant, hatte keine Zeit oder schlichtweg auch einfach keinen Hunger. In diesem Fall kann man in der App auf „Auslassen“ tippen, damit die Kalorien nicht mit eingerechnet werden.

Flexible Auswahl von Essvorlieben

Mit der „Essvorlieben“-Funktion bei Upfit habe ich ebenfalls sehr positive Erfahrungen gemacht. Hier kannst du jederzeit Anpassungen an deinem aktuellen Ernährungsplan vornehmen und diesen noch besser auf deine Bedürfnisse zuschneiden.

Wie zum Beispiel, dass der zeitliche Aufwand für das Mittagsessen-Rezept am Montag weniger als 5 Minuten in Anspruch nehmen soll. Oder dass das Essen am Abend immer Low Carb sein soll. Die Möglichkeiten sind hier nahezu unbegrenzt.

ernährungsplan zum abnehmen essvorlieben auswählen

Übersichtliche Rezepte + Kochmodus

Ich muss zugeben: Bisher habe ich noch nirgendwo anders so eine angenehme Rezept-Übersicht wie bei Upfit* gefunden.

rezeptübersicht bei upfit

Alle wichtigen Infos auf einen Blick – übersichtlich und intuitiv

Und dank des integrierten „Kochmodus“ muss ich beim Kochen auch nicht mehr ständig mein Smartphone entsperren, da die automatische Bildschirmsperre deaktiviert wird, sobald ich ein Rezept öffne.

Die interaktive Einkaufsliste

Wer kennt es nicht – das gute, alte Einkaufslisten-Dilemma. Für mich gibt es fast nichts Nervigeres, als nach dem Einkauf festzustellen, dass ich mal wieder ein paar Zutaten auf meiner Liste vergessen habe.

Mit dem Ernährungsplan von Upfit passiert mir das nicht mehr. Denn dieser erstellt die Liste automatisch, sodass ich die einzelnen Zutaten beim Einkaufen nur noch abhaken muss.

Was ich hier besonders hilfreich finde: Upfit sortiert die einzelnen Zutaten direkt nach Lebensmittelkategorien. In meinem Ernährungsplan sind das die folgenden:

  • 🍏 Obst & Gemüse
  • 🥩 Fleisch & Fisch
  • 🌾 Getreide & Backwaren
  • 🥛 Milchprodukte
  • 🌿 Gewürze & Kräuter
  • 🧉 Getränke & Sonstiges
  • 🧂 Grundzutaten (Salz, Öl, Pfeffer, etc.)

upfit einkaufsliste und rezeptübersicht

Abgehakte Lebensmittel in der Einkaufsliste werden von den restlichen Kosten abgezogen.

Was kostet ein Ernährungsplan bei Upfit?

Was kostet so ein Ernährungsplan zum Abnehmen eigentlich? Die Upfit Kosten hängen davon ab, für welche Laufzeit du dich entscheidest.

Wenn du dir einen Ernährungsplan erstellen lassen willst, stehen dir die folgenden 3 Möglichkeiten zur Auswahl:

upfit ernährungspläne kosten

Die Kosten bei Upfit im Überblick

Mit meinem Gutschein healthformers10oder über den folgenden Link sparst du dir bei der Bestellung automatisch 10 %!

Rabatt einlösen!*

Ernährungsplan erstellen mit Upfit – Das sind die Vorteile! 

Alles in allem bringt das Ernährungsprogramm von Upfit eine Reihe an Vorteilen mit.

Die für mich wichtigsten davon sind:

  • 100 % individuell: Bei Upfit bekommst du einen maßgeschneiderten Ernährungsplan, der perfekt auf dich, deinen Alltag, deinen Geschmack und deinen Kalorienbedarf abgestimmt ist.
  • Wissenschaftlich fundiert: Das Ernährungskonzept basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und wurde in Zusammenarbeit mit Absolventen der renommierten Sporthochschule Köln entwickelt.
  • Über 10.000 Rezepte: Die Vielfalt an unterschiedlichen Gerichten bringt jede Menge Abwechslung in deinen Essensalltag und deckt so gut wie alle Vorlieben ab.
  • Simple Rezepte: Ganze 80 % der Gerichte bei Upfit lassen sich in weniger als 20 Minuten zubereiten. Ideal für Berufstätige und absolut alltagstauglich.
  • Smarte Einkaufslisten: Upfit übernimmt die Essensplanung komplett für dich.
  • Kein Kalorienzählen: Lästiges Kalorienzählen wie in einer strikten Diät gibt es hier nicht. Upfit stellt vielmehr sicher, dass du auch alle wichtigen Makronährstoffe und Mikronährstoffe zu dir nimmst.

Upfit Erfahrungen – Das sagen andere zu den Ernährungsplänen

Upfit ist bereits seit 2016 auf dem Markt und hat sich inzwischen eine absolute Vorreiterstellung in der Ernährungsbranche erkämpft. Erst kürzlich wurde das Unternehmen von Vergleich.org zum „Preis-Leistungs-Sieger im Abnehmprogramme Vergleich 2023“ erklärt.

Zudem arbeiten auch etablierte Fitnessportale wie „Fitforfun“ mit dem Ernährungskonzept von Upfit. 

Daher ist es auch nicht wirklich verwunderlich, dass die überwiegende Mehrheit an Bewertungen & Erfahrungen mit Upfit sehr positiv ausfällt. 

Auf dem Bewertungsportal Trusted.de hat das Unternehmen 4,6 Sterne. Dabei schätzen Kunden vor allem die breite Auswahlmöglichkeit bei den Rezepten sowie die Tatsache, dass so gut wie alles individuell anpassbar ist (Ernährungsweise & Essvorlieben pro Tageszeit, Kochverhalten, Einkaufslieferung usw.).

upfit erfahrungen

Bei Trusted.de fallen die Bewertungen überwiegend positiv aus

Auf der Webseite von Upfit selbst finden sich unzählige Erfolgsstorys mit den Ernährungsplänen. Und auf dem Upfit YouTube-Kanal gibt es einige Kurzvideos, in denen Kunden von ihren Erfahrungen berichten – wie zum Beispiel das Video von Alina, in dem sie von ihrem Abnehmerfolg erzählt: 

Meine abschließende Upfit Bewertung

Und auch für mich ist Upfit DIE Anlaufstelle schlechthin, wenn du dir einen hochwertigen & individuell angepassten Ernährungsplan zum Abnehmen oder zum Muskelaufbau erstellen lassen willst.

Die über 10.000 Gerichte bilden die Grundlage für eine ausgewogene und gesunde Ernährung, mit der du deine Ziele deutlich effektiver erreichen kannst. 

Gut finde ich zudem auch, dass Upfit sowohl deine persönliche Ernährungsweise (z.B. vegan oder Paleo) als auch individuelle Vorlieben (wie z.B. „asiatisch jeden Freitagabend“) berücksichtigt.

Upfit ist die ideale Wahl, wenn du keine Lust mehr auf einseitige Diäten mit Jojo-Effekt hast. Die Ernährungspläne machen eine gesunde Ernährung einfach, lecker, abwechslungsreich und unkompliziert!

Lies auch: Der Weg zum Fitnesstrainer – Meine Erfahrungen mit der OTL-Akademie

Häufig gestellte Fragen (FAQs) zu Upfit

Kann ich Upfit kostenlos testen?

Eine kostenlose Variante wird von Upfit derzeit nicht angeboten. Das liegt in erster Linie daran, dass der Ernährungsplan ja 100 % individuell an dich und deine Bedürfnisse angepasst wird.

 

Allerdings gibt es auf der Webseite eine Menge an kostenlosen Ernährungsplänen – diese sind nur eben nicht individuell angepasst.

Kann ich mit Upfit abnehmen?

Ja, mit Upfitkannst du dein benötigtes Kaloriendefizit errechnen lassen, um effektiv und nachhaltig abnehmen zu können, ohne hungern oder auf bestimmte Lebensmittel verzichten zu müssen.

Bietet Upfit einen Support an?

Definitiv!

Den Kundenservice von Upfit kannst du per Telefon, E-Mail oder Live-Chat erreichen. Zudem gibt es auch einen umfassenden FAQ-Bereich auf der Webseite.

Was kostet Upfit?

Die Kosten hängen von der gewählten Laufzeit ab:

 

  • 3 Monate: 29,99 € pro Monat
  • 12 Monate: 9,99 € pro Monat
  • 24 Monate: 8,33 € pro Monat

Mit einem 12-Monats-Abo kannst du dir also mehr als 60 % sparen.

Gibt es einen Upfit Rabatt?

Ja, gibt es. Mit dem Rabattcode „healthformers10“ sparst du dir 10 % auf jede Laufzeit.

Für wen ist ein Ernährungsplan von Upfit geeignet?

Die Ernährungspläne von Upfit richten sich an jeden, der abnehmenMuskeln aufbauen oder einfach seine Gesundheit verbessern will, im Alltag aber nicht die Zeit hat, sich selbst um einen umfassenden Ernährungsplan zu kümmern.

Maximilian

Stressbewältigung: Übungen und Tipps für weniger Stress (2024)

Winterblues – Was tun? 5 Tipps bei Winterdepression

Schreibe einen Kommentar